Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 13

Sie sehen die Regesten 401 bis 410 von insgesamt 410

Anzeigeoptionen

Friedrich III. - [RI XIII] H. 13 n. 400

1457 November 9, Völkermarkt

K.F. präsentiert dem Pfarrer der Stadt Cilli in der Diöz. Aquilea gemäß seinem Patronatsrecht über die dortige Pfarrkirche exnunc prout extunc ad hoc den Kleriker Jakob Dachauer aus der Diöz. Aquileia und ordnet an, diesen in possessionem corporalem, realem et actualem des ersten freiwerdenden...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 13 n. 401

1457 November 9, Völkermarkt

K.F. verleiht als Landesfürst von Steyr und aus ksl. Macht dem Richter und den Bürgern und Leuten zu der Maut sowie deren Nachkommen das Recht, acht Tage vor und nach sannd Margrechten tag (Juni 13) einen Jahrmarkt mit furstlicher freihait und jeden phintztag einen Wochenmarkt abzuhalten mit...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 13 n. 402

1457 November 9, Völkermarkt

K.F. erläßt Eb. Sigmund von Salzburg auf dessen Beschwerde umb des pesten willen .. ditzmals genediclich die Stellung von Berittenen und Fußvolk von dessen Besitzungen im Ftm. Kärnten, die von der landschafft in den yetz zuvergangen tegen gegen seine Feinde1 veranschlagt wurde, aber nach...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 13 n. 403

1457 November 14, Völkermarkt

K.F. bestätigt der Äbtissin und dem Konvent von Göss die Maut- und Zollfreiheit für alle Güter ihres Bedarfs.1

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 13 n. 404

1457 Dezember 1, Völkermarkt

K.F. bestätigt als Landesfürst und Erbe der Cillier Güter der Kartause Seitz die von Gf. Friedrich von Cilli gewährte Zehntbefreiung für fünf Weingärten bei Feistritz.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 13 n. 405

1457 Dezember 13, Graz

K.F. belehnt den Ulmer Bürger Hans d.Ä. Rot auf Bitte Karl Haidens, Bürger von Lauingen, wissentlich mit disem brief, was wir im dan daran von rechts wegen pillichen leihen sollen oder mögen, mit der Gossoltz Mühle an der Blau gegenüber dem Deutschen Haus in Ulm, die Karl Haiden diesem verkauft...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 13 n. 406

1457 Dezember 15, Graz

K.F. teilt Hans (V.) von Neidegg, Pfleger zu Gars, mit, daß der verstorbene Kg. Ladislaus Schloß Gars, das dessen verstorbenem Vater Leopold für 6.000 Pfd. Pf. gemäß den darüber ausgestellten Urkunden1 verpfändet war und dann zum selben Satz an Hans gefallen ist, mit Zubehör, Renten und Nutzen...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 13 n. 407

1457 Dezember 20, Graz

K.F. belehnt Erhard Lembacher und dessen Erben auf Bitte Jörg Karschauers zum Weyer wissentlich mit dem brief, was wir im zu recht daran verleihen sullen oder mugen, mit etlichen zum Hzm. Steyr gehörigen Gütern und Gülten in Petzendorf, die Jörg Karschaner nach deren Verkauf an Lembacher dem...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 13 n. 408

1457 Dezember 24, Graz

K.F. verschreibt Gräfin Katharina von Cilli, der Witwe Gf. Ulrichs von Cilli, als Entschädigung für ihre Ansprüche auf das Cillier Erbe1 auf Lebenszeit Schloß Gurkfeld mit Zubehör sowie jährliche Einkünfte in Höhe von 2.000 Pfd. Pf. aus den Nutzen, Renten und sonstigen Rechten der Burg sowie...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 13 n. 409

1457 Dezember 31, Graz

K.F. gewährt der Äbtissin und dem Konvent des Klosters Göss sowie deren Nachfolgern wegen ihres guten und geordneten Lebens und ihrer Gottesdienste, derer er teilhaftig zu werden hofft, die Freiheit für ihre durch gewaltsame Eingriffe verödeten und nicht mehr nutzbaren Fischgründe, und verfügt,...

Details