Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 12

Sie sehen den Datensatz 346 von insgesamt 366.

Kg.F. lädt Gf. Heinrich von Görz peremptorisch vor sein Kammergericht2, weil dieser den kgl. Diener Hans Bruggner und den Notar Hans Rubein, die mehrere Gerichtsbriefe Bggf. Michaels von Magdeburg zu ihm bringen sollten, durch seinen Amtmann Kaspar Resner und seinen Richter Fritz Ebner auf seinem Grund zu St. Lorenzen im Pustertal unrechtmäßig hatte verhaften lassen. Nachdem er die Gefangenen – trotz deren Begehr – nicht angehört hatte und diese auf seinen Befehl hin weitergezogen waren, seien sie von genannten Kaspar und Fritz und deren Helfern mit bewaffneter Hand überfallen, der Briefe und ihrer Habe beraubt und für mehrere Tage und Nächte zu Bruneck gefangen gesetzt worden. Diese Ladung soll zu St. Veit (an der Glan) oder zu Greifenburg angeschlagen werden3.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Ergibt sich aus Urk. Bggf. Michaels von Magdeburg von 1446 August 8 im HHStA Wien (Sign. AUR, 1446 VIII 84), Perg.5, an Ps. in wachsfarbener Schüssel rundes rotes S des Ausst.; Druck: CHMEL , Materialien Bd. 1 S. 211ff. n. 84; Reg.: CHMEL n. 2129; LICHNOWSKY (-BIRK) 6n. 1189; QGStW I/7 n. 15129.

Anmerkungen

  1. 1Für das Datum gilt als terminus ante quem die Wiener Sitzung des Kammergerichts von 1446 August 5. Vgl. die zitierte Urk. Bggf. Michaels von Magdeburg u. Anm. 2.
  2. 2Zu den betreffenden Sitzungen des Kammergerichts vgl. LECHNER , Reichshofgericht S. 97.
  3. 3Aus der zitierten Urk. Bggf. Michaels von Magdeburg geht hervor, daß die Ladung (unser Dep.) in St. Veit a. d. Glan angeschlagen wurde.
  4. 4Anbei liegt Urk. des Bggf. von 1446 Oktober 21; Reg.: QGStW I/7 n. 15136.
  5. 5Name des Kammergerichtsschreibers auf der Plica: Michael de Pfullendorf.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 12 n. 346, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1446-08-05_1_0_13_12_0_346_346
(Abgerufen am 06.07.2020).