Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 12

Sie sehen den Datensatz 337 von insgesamt 366.

Kg.F. befiehlt den Bürgern der Stadt Linz, Bggf. Michael von Magdeburg (Maidburg)1, seinem Hofrichter, von den Nutzungen und Renten seiner dortigen Ämter, die sie in bestanndsweis innehaben2, 150 Pfd. Pf. unverzüglich als Teil einer Schuldsumme zu zahlen. Diese betrage gemäß Abrechnung bis zur quattember der vasten nachstvergangen (1446 Juni 8) insgesamt 669 Pfd. und vier Sch. Pf. für ratsold und Hofgericht. Die Zahlung, die sie mit einer Quittung3 belegen sollen, werde bei ihrer nächsten Abrechnung abgezogen. Den Rest der Schuldsumme solle sein Hofrichter von andern ennden erhalten.

Originaldatierung:
an montag vor sannd Veits tag
Kanzleivermerke:
KVr: C.p.d.r. – KVv: Maydwurck (unterer Blattrand links) – dem von Maydburg Ijc tl (Pfd.) d(enarii) (ebenda Mitte), Maidburg (ebenda rechts, wohl Empfängervermerke).

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR, 1446 VI 13), Pap., rücks. rotes S 12 aufgedr. (unter Pap.). Reg.: CHMEL n. 2106; QGStW I/7 n. 15117; Linzer Regesten C/III/A1 S. 101 n. 354. Lit.: LECHNER, Reichshofgericht S. 93.

Anmerkungen

  1. 1In der Urk. steht graf statt Burggraf.
  2. 2Vgl. n. 203 u. 237.
  3. 3Vgl. Quittung Bggf. Michaels von 1446 Oktober 6; Org. im HHStA Wien (Sign. AUR, 1446 X 6); Reg.: QGStW I/7 n. 15135.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 12 n. 337, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1446-06-13_1_0_13_12_0_337_337
(Abgerufen am 27.10.2020).