Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 12

Sie sehen den Datensatz 290 von insgesamt 366.

Kg.F. verspricht Margarethe Frauenhofer, der Gattin seines Rates Bernhard von Tahenstein, Hauptmann von Triest, ihr für die Dienste, die sie im frawnzymmer seiner Schwester, der Jungfrau Katharina, Herzogin von Österreich, geleistet hat, zu ihrem Heiratsgut nach unsers hofs sitten und gewonhaitt1 200 Pfd. Pf. in Jahresfrist zu zahlen.

Originaldatierung:
an montag nach sannd Ulreichs tag
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.r. d. Joh(anne) Ungnad cons(iliario) ref. – KVv: Tahanstain (rechter unterer Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. FU n. 581), Perg., rücks. rotes (wohl:) S 12 aufgedr. (stark beschädigt). – Kop.: Zwei Abschriften (18. Jh.) ebd. (Sign. Urkundenabschriften, Österreichische Urkunden, Karton 26, und Collationierte Copien, Karton 4). Reg.: CHMEL n. 1938; LICHNOWSKY (-BIRK) 6 n. 1036.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. zu dieser Formulierung auch n. 312.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 12 n. 290, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1445-07-05_1_0_13_12_0_290_290
(Abgerufen am 29.02.2020).