Regestendatenbank - 194.358 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 12

Sie sehen den Datensatz 279 von insgesamt 366.

Kg.F. fordert die Gff. Friedrich (II.) und Ulrich (II.) von Cilli auf, ihrem Hauptmann von Ortenburg, Andreas von Graben, und ihrem Pfleger von Goldenstein zu befehlen, Gf. Heinrich von Görz und dessen Pfleger das Schloß Weidenburg zu überantworten. Das Schloß sei von dem Hauptmann zu ihren Händen eingenommen und ihrem Pfleger übergeben worden, obwohl er (Kg.F.) sich um eine gütliche Beilegung des Streites zwischen Gf. Heinrich und dessen Gattin (Katharina von Gara) bemühe2. Vor der Einnahme durch die Cillier hatten Diener Katharinas in Mißachtung des kgl. Gebots, sich gutlich ze hallten, die Weidenburg von Tybold Tobringer, dem Pfleger Gf. Heinrichs, nechtlich erorbert3, wogegen Gf. Heinrich schriftlich Klage erhoben habe (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

KVv: Graf Fridreichen und graf Ulrichen von Cili (Adresse nach Kop.). Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Kop.: Abschrift (15. Jh.) im HHStA Wien (Sign. AUR, 1444/14454), Pap. Druck: CHMEL , Zur Geschichte des Grafen Heinrich (V.) von Görz S. 517 n. 28. Reg.: MC 11 n. 222.

Kommentar

THOMAS, Kampf um die Weidenburg S. 48 u. 81 mit Anm. 361, zufolge kann das vorliegende Schreiben aus chronologischen Gründen nicht mit n. 276 identisch sein.

Anmerkungen

  1. 1Für das Datum, das in der vorliegenden Abschrift nicht aufgeführt wird, gilt als terminus post quem die Eroberung der Weidenburg durch Andreas von Graben, die zwischen 1445 März 24 und April 2 erfolgte. Vgl. THOMAS , Kampf um die Weidenburg S. 79 Anm. 352.
  2. 2Vgl. n. 275-277.
  3. 3Zur Einnahme der Weidenburg durch Katharina von Gara sowie Kg.F. Bemühungen um eine Lösung des Konfliktes zwischen ihr und ihrem Gatten Gf. Heinrich von Görz vgl. THOMAS , Kampf um die Weidenburg S. 80.
  4. 4Vgl. Anm. 5 bei n. 277.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 12 n. 279, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1445-03-00_1_0_13_12_0_279_279
(Abgerufen am 09.07.2020).