Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 12

Sie sehen den Datensatz 239 von insgesamt 366.

Kg.F. als Vormund des Kg. Ladislaus bevollmächtigt Martin Pondorfer, seinen Kastner zu Steyr und Ungelter zu Waidhofen an der Ybbs und im Volkersdorfer Landgericht, sowie dessen Erben, sich die 500 Pfd. Wiener Pf. die sie ihm aus notdurft des Ftm. Österreich geliehen haben, in den Jahren 1444 und 1445 mit jährlich 250 Pfd. Wiener Pf. von den Nutzungen und Renten der Ungelder zu Waidhofen und im Volkersdorfer Landgericht, die sie gemäß bestanndbrief1 innehaben, selbst zu bezahlen, und verspricht, daß die 250 Pfd. jeweils bei ihren Abrechnungen abgezogen werden. Mit dem Siegel, daz wir zu disen zeiten in unserm furstentum Österreich geprauhen. An sambstag vor sand Stephans tag inventionis.

Kanzleivermerke:
KVr: C.d.r.p.c. (unter der Plica).

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR, 1444 VIII 1), Perg., rotes S 25 in (abgebrochener) wachsfarbener Schüssel an Ps. Reg.: CHMEL n. 1669; LICHNOWSKY (-BIRK) 6 n. 302. Lit.: WALTER, Ungeld S. 68f. u. 110; KÜCHLER, Ungeld S. 94f.

Anmerkungen

  1. 1n. 202 u. 238.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 12 n. 239, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1444-08-01_2_0_13_12_0_239_239
(Abgerufen am 27.11.2022).