Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 12

Sie sehen den Datensatz 202 von insgesamt 366.

Kg.F. überläßt Martin Pondorfer, seinem Kastner zu Steyr, sowie dessen Erben ab nachstkomenden weichnechten (1444) bis weichnechten 1446 das Ungeld zu Waidhofen an der Ybbs mit Zubehör in bestannsweis gegen jährlich 600, insgesamt 1200 Pfd. Pf. die Kg.F. oder einem von ihm Beauftragten zu den vier quottembern der beiden Jahre (in Raten) zu zahlen sind. Er verspricht Rücksicht für den Fall, daß sie wegen urlewg, pisezz oder auf andere Weise Schaden nehmen.

Originaldatierung:
am nächsten phincztag nach dem suntag als man singet Letare zu mittervasten.
Kanzleivermerke:
KVr: C.p.d.r. (unter der Plica).

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR, 1444 III 26), Perg., rotes S 12 in wachsfarbener Schüssel mit rücks. eingedrücktem roten S 13 an Ps. Reg.: CHMEL n. 1612; LICHNOWSKY (-BIRK) 6 n. 741 (beide mit März 20); QGStW I/7 n. 14992. Lit.: WALTER, Ungeld S. 110.

Kommentar

Vgl. n. 31.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 12 n. 202, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1444-03-26_1_0_13_12_0_202_202
(Abgerufen am 27.11.2022).