Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 12

Sie sehen den Datensatz 159 von insgesamt 366.

Kg.F. als Landesfürst bestätigt den Klosterfrauen des Klarissenklosters St. Marien in Münchendorf in Krain, daß sein Hauptmann, seine Richter und seine Amtleute in Krain über freie Holden oder Leute des Klosters weder umb plut noch in anderen Fällen richten dürfen, ausgenommen solich sach, die den tod angeen. In letzterem Fall soll der Amtmann der Klosterfrauen Personen, deren Tat die Verurteilung zum Tod nach sich zieht, mit dem, was sie am Leib haben, dem Haupt- oder Amtmann in Krain überantworten. Die Habe dieser Personen soll dem Kloster gehören. Dieses Privileg wurde dem Kloster von Hz. Albrecht (II.) von Österreich verliehen1 und von Hz. Ernst2 und anderen Landesfürsten und Hzz. von Österreich3 bestätigt, worüber er (Kg.F.) Briefe gesehen habe. Er befiehlt allen seinen Hauptleuten, Herren etc. und anderen Untertanen, insbesondere dem Hauptmann sowie den Richtern und Amtleuten in Krain, die Beachtung des Privilegs und dieser Bestätigung bei einer Pön von 100 Mark Gold, die je zur Hälfte an das Kloster und an die fürstliche Kammer zu zahlen sind.

Originaldatierung:
an sannd Peters tag ad vincula.
Kanzleivermerke:
KVr: C.p.d.r.

Überlieferung/Literatur

[Org. im ARS Ljubljana; der Kop. zufolge auf Perg., mit anh. S an Ps.] – Kop.: Fotokop. vom Org. im HHStA Wien (Sign. AUR, 1443 VIII 1). Reg.: CHMEL n. 1506; LICHNOWSKY (-BIRK) 6 n. 631. Lit.: MILKOWICZ, Klöster in Krain S. 430ff.

Anmerkungen

  1. 1Urk. von 1338 August 29; Reg.: LICHNOWSKY (-BIRK) 3 n. 1164,
  2. 2Vgl. zwei Urkk. von 1414 März 9; Reg.: LICHNOWSKY (-BIRK) 5 n. 1440f.
  3. 3Vgl. neben den in Anm. 1 u. 2 genannten Urkk. die Privilegienbestätigungen Hz. Rudolfs IV. von 1360 Juli 18, Hz. Albrechts III. u. Hz. Leopolds III. von 1366 Oktober 17 u. Hz. Wilhelms von 1396 Oktober 22; Reg.: LICHNOWSKY (-BIRK) 4 n. 193 u. 767, u. 5 n. 104.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 12 n. 159, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1443-08-01_1_0_13_12_0_159_159
(Abgerufen am 30.03.2023).