Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 12

Sie sehen den Datensatz 114 von insgesamt 366.

Kg.F. bestätigt Bürgermeistern und Rat der Stadt Frankfurt ihre Gerichtsstandsprivilegien.

Originaldatierung:
am samstag nach sant Jacobs tag des heiligen aposteln(nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: D.m.d.r. ref. Johanne Ungnad, milite magistro camere, Heinricus Leubing, doctor prothonotarius (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Vidimus von Gf. Gumprecht von Neuenahr, Erbvogt zu Köln und Herr zu Alpen, kgl. Hofrichter, von 1442 August 15, Frankfurt, im HHStA Wien (Sign. AUR, 1442 VIII 15), Perg.1, Hofgerichtssiegel an Ps. (verloren).

Kommentar

Ein ausführliches Regest auf Grundlage der Orgg. bieten die Regg.F.III. H. 4 n. 37, vgl. auch H. 8 n. 41.

Anmerkungen

  1. 1KVr auf der Plica: Jo(hann) Gysler.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 12 n. 114, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-07-28_1_0_13_12_0_114_114
(Abgerufen am 18.02.2020).