Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 12

Sie sehen den Datensatz 66 von insgesamt 366.

Kg.F. als Vormund des Kg. Ladislaus bestätigt, daß seine Anwälte in Österreich mit Jan von Lažan zu Bechin, zu dessen noch von Kg. Albrecht (II.) herrührenden Forderungen wegen dienst, sold und scheden eine Vereinbarung getroffen haben, derzufolge er genanntem Jan 300 fl. ung. schulde, und verspricht, daß er oder seine Anwälte an sand Johans tag ze sunewenden schiristkunftigen (1442 Juni 24) hie zu Wien diese Summe zahlen werden. Andernfalls sollen alle Schäden sowie die Hauptsumme bis zur vollständigen Begleichung von allen Nutzungen und Renten des Landes Österreich, die zu demselben furstentum gehören, entrichtet werden. Mit dem anhängenden Siegel, das wir in unsem furstentum Osterreich geprauhen. An phincztag nach sand Jacobs tag des zwelfboten1.

Kanzleivermerke:
KVr: C.d.r.p.c. (unter der Plica).

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR, sub dat. 1441 VII 242), Perg. (eingeschnitten, kassiert), an Ps. (wohl:) S 28 (verloren). Reg.: CHMEL n. 337; LICHNOWSKY (-BIRK) 6 n. 257; QGStW I/7 n. 14887.

Kommentar

Lit. vgl. bei n. 65; siehe auch HLAVÁČEK, Nekolik S. 25 n. 305a

Anmerkungen

  1. 1tag des steht auf Rasur.
  2. 2Vgl. Anm. 1 bei n. 65.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 12 n. 66, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1441-07-27_1_0_13_12_0_66_66
(Abgerufen am 23.02.2020).