Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 12

Sie sehen den Datensatz 53 von insgesamt 366.

Kg.F. als Vormund des Kg. Ladislaus gibt Konrad Eitzinger und dessen Erben Maut und Ungeld zu Schwechat beÿ der Vischa1 mit allen Rechten, die Kg. Albrecht (II.) daran hatte, in ains rechten werunden phandsweis für 1200 Pfd. guter Wiener Pf. schwarzer Münze, die Eitzinger ihm wegen seiner, des Ladislaus und des Ftm. Österreich merklichen notdurfft und insbesondere zur Bezahlung der an der March gegen die Feinde in Böhmen und Mähren stehenden Söldner geliehen hat. Die Eitzinger sollen Maut und Ungeld gemäß satzs und lannds recht ohne Abschlag der Nutzungen in satzweis innehaben. Der Rückzahlung sollen sie sich zum gegebenen Zeitpunkt nicht widersetzen, doch soll diese bis phingsten schirstkunfftigen (1441 Juni 4) und danach ein Jahr lang nicht erfolgen. Sollten sie nach dieser Frist die Rückzahlung fordern, habe diese innerhalb von zwei Monaten zu erfolgen, andernfalls soll der ihnen entstandene Schaden und die Hauptsumme von allen Gütern, die Kg.F. und Ladislaus im Land Österreich haben, beglichen werden.

Originaldatierung:
an des heiligen krewcz tag inventionis
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Conradus prepositus Wiennensis canc. Conrado de Kreyg magistro curie ref. – KVv: Rta Jacobus Widerl (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR, 1441 V 3), Perg., rotes S 12 in wachsfarbener Schüssel an Ps. – Kop.: Abschrift (18. Jh.) ebd. (Sign. Urkundenabschriften, Österreichische Urkunden, Karton 25). Reg.: CHMEL n. 255; LICHNOWSKY (-BIRK) 6 n. 214. Lit.: WALTER, Ungeld S. 132; LORENZ, Ulrich von Eyczing S. 34; KÜCHLER, Ungeld S. 121.

Anmerkungen

  1. 1Diese Ortsangabe ist zu korrigieren: Schwechat liegt nicht an der Fischa. Richtig hätte es wohl heißen müssen: "Ungeld zu Schwechat und Fischamend". Vgl. n. 155.

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 12 n. 53, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1441-05-03_1_0_13_12_0_53_53
(Abgerufen am 23.11.2020).