Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 12

Sie sehen den Datensatz 41 von insgesamt 366.

Kg.F. als Hz. und Landesfürst von Österreich bestätigt seinem Rat Stephan von Hohenberg und dessen männlichen Erben wissentlich einen (inserierten) Brief Kg. Albrechts (II.) von 1438 Dezember 121 über die Verpfändung von 300 Pfd. Wiener Pf. vom Ungeld in der Waldmark, was wir in dann billeich und rechtlich daran bestëtten sullen und mugen, und befiehlt Hans Usel, seinem Ungelter in der Waldmark, genanntem Stephan entsprechende Renten und Gülten jährlich zukommen zu lassen.

Originaldatierung:
an eritag nach sand Dorotheen tag
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Conradus prepositus Wiennensis canc. – KVv: Rta Jacobus Widerl (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im HHStA Wien (Sign. AUR, 1441 II 7), Perg. (eingeschnitten, kassiert), rotes S 12 in wachsfarbener Schüssel mit rücks. eingedrücktem roten S 7 an purpur-grüner Ss. – Kop.: Abschrift (18. Jh.) ebd. (Sign. Urkundenabschriften, Österreichische Urkunden, Karton 25). Reg.: CHMEL n. 225; LICHNOWSKY (-BIRK) 6 n. 188. Lit.: WALTER, Ungeld S. 138f.; GUTKAS, Mailberger Bund S. 57.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. RI XII n. 509.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 12 n. 41, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1441-02-07_1_0_13_12_0_41_41
(Abgerufen am 01.10.2020).