Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 12

Sie sehen den Datensatz 24 von insgesamt 366.

Kg.F. bevollmächtigt Leopold von Eckartsau und Stephan von Hohenberg, in seinem Streit mit Jan von Neuhaus1 gemeinsam mit von diesem zu bestellenden Spruchleuten einen Spruch zu fallen, und bestimmt Jörg von Puchheim als Obmann, dem die Sache übertragen werden soll, wenn sich die Spruchleuten nicht einigen können.

Überlieferung/Literatur

Org. oder Kop. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert. – Dep.: Ergibt sich aus spruchbrief Jörg von Puchheims von 1440 September 27 im HHStA Wien (Sign. AUR, 1440 IX 27)2, Perg. (beschädigt), grünes rundes S des Ausst. in wachsfarbener Schüssel an Ps.; Druck: CHMEL , Materialien Bd. 1 S. 86ff. n. 12; Reg.: CHMEL n. 150; LICHNOWSKY (-BIRK) 6 n. 136; QGStW I/7 n. 14856.

Anmerkungen

  1. 1Jan von Neuhaus quittierte 1441 Dezember 27 über eine von Kg.F. in Folge des Spruches geleistete Zahlung; Org. im HHStA Wien (Sign. AUR 1441 XII 27).
  2. 2In dem Spruchbrief werden beredzedln und hindergenug von beiden Parteien zitiert. Von einem kgl. hindergangbrief (vgl. unser Reg.) ist daher auszugehen. Ob ein berednuss -"Zettel" von Kg.F. beglaubigt wurde, ist dagegen ungewiß.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 12 n. 24, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1440-09-27_1_0_13_12_0_24_24
(Abgerufen am 25.11.2020).