Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 12

Sie sehen den Datensatz 9 von insgesamt 366.

Kg.F. verleiht dem Ritter Henman Offenburg, seinem Diener, rechter wissen den Pfaffenhof auf dem St. Peters-Berg in Basel mit den umliegenden Häusern und deren Rechten und Zubehör sowie die Häuser, Hofstätten und Gärten in der Neuen Vorstadt von Basel, die früher die pfaffen und die (Herren) von Frick vom Reich zu Lehen hatten, was wir im daran von rechts wegen leihen sollen oder mogen. Offenburg, der die genannten Stücke als Erblehen von römischen Kaisern und Königen nach siner briefen lut und sag bereits innehatte1, habe den Lehnseid geschworen. Er und seine Erben – mit sunderheit manns geslecht, die wijl die leben, und dornach tochtern und frowen geslecht – sollen die Lehen verkaufen, versetzen und weggeben können wie ihr eigenes Gut, doch unbeschadet der kgl. Mann- und Lehenschaft.

Originaldatierung:
am eritag nach dem heiligen pfingstag (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: [A.m.d.r. ]2Hermannus Hecht (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. im bearbeiteten Bestand nicht überliefert, der Kop. zufolge auf Perg. mit anh. S, an berment und geschrifft durch Nässe beschädigt. – Kop.: Vidimus des Ritters und Bürgermeisters Hans von Flachslanden und des Rates der Stadt Basel von 1461 Juni 26 im HHStA Wien (Sign. AUR, 1440 V 17)3, Perg., an Ps. grünes S der Stadt Basel – davon Abschrift (18. Jh.) ebd. (Sign. Urkundenabschriften, Österreichische Urkunden, Karton 25). Reg.: CHMEL n. 56; QGStW I/7 n. 14849; THOMMEN , Urkunden 4 n. 4/III. Lit.: GILOMEN-SCHENKEL, Henman Offenburg S. 140.

Anmerkungen

  1. 1Zu den Belehnungen durch K. Sigmund und Kg. Albrecht II. vgl. RI XI n. 4906 und RI XII n. 1034.
  2. 2In der Kop. nicht aufgeführt, jedoch in dieser Form mit großer Wahrscheinlichkeit auf dem Org. Vgl. den gleichlautenden KVr einer Urk. mit gleichem Datum in den RTA 15 S. 13 Anm. 2.
  3. 3Das Vidimus wurde auf Bitte des Basler ratsgeselle(n) Petermann Offenburg ausgestellt und enthält zwei weitere Urkk. von Kg.F. (von 1448 Mai 25 u. 1456 Mai 28). Vgl. zu diesen ein künftiges Heft der Regg.F.III.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 12 n. 9, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1440-05-17_1_0_13_12_0_9_9
(Abgerufen am 30.11.2020).