Regestendatenbank - 201.916 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 11

Sie sehen den Datensatz 616 von insgesamt 640.

K.F. teilt Hz. Albrecht von Sachsen mit, der ksl. Diener Hans Öder habe sich bei ihm darüber beschwert, daß ihm bezüglich des teber1und besatzung zu Hollenburg, die dieser mit anderen Dienstleuten aus ksl. Händen innegehabt habe, bisher nicht raittung mit im geschehen sei, und befiehlt Hz. Albrecht, in dieser Angelegenheit Erkundigungen einzuziehen und mit Hans Öder Abrechnung an seiner Statt zu tun, was man ihm schuldig sei.

Originaldatierung:
An freytag nach sannd Niclas tag
Kanzleivermerke:
KVr: C.d.i.p. – KVv: Dem hochgebornn Albrechten, herczogen zu Sachsen, lanndtgraven in Doringen und marggraven zu Meyssen, unnserm lieben oheim, obristen haubtman und fursten (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im SächsHStA Dresden (Sign. Loc. 9321, K. Friedrichs Original-Schreiben..., Bl. 43), Pap., rotes S 21 als Verschluß rücks. aufgedrückt.

Anmerkungen

  1. 1Befestigter Ort, befestigtes Lager. Der Tabor von Hollenburg war von K.F. 1482 verpfändet worden. Vgl. BÜTTNER , Burgen und Schlösser (NÖ II/2) S. 114.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 11 n. 616, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1487-12-07_1_0_13_11_0_616_616
(Abgerufen am 23.02.2024).