Regestendatenbank - 204.585 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 11

Sie sehen den Datensatz 615 von insgesamt 640.

K.F. teilt Hz. Albrecht von Sachsen mit, daß die Städte des Ftms. Österreich ob der Enns sich über Gebrechen und die Beschwerung, die ihnen von unnsern lanndtlewten daselbs ob der Enns aus den nagstbeschehenn anslag bereitet würden, beklagt und um eine Änderung diesbezüglich gebeten hätten. Da er es nicht hinnehmen könne, daß die Städte ob der Enns, die sich getreulich und gehorsamlich gehalten haben, solche beswernuss weiter auf sie wachsen zulassen, er aber ebenso geneigt sei, uns(er) lanndtlewt auch in gutem willen zu behalten, befiehlt er Hz. Albrecht, bei den Landleuten darauf hinzuwirken, den erwähnten Städten die Anschläge, wie von allter herkomen ist, aufzuerlegen, und in ainicherlay oberkait auf sy noch auf ir lewt und hollden zuczieh(en), und sie auch in anderer unbilliger Weise nicht zu beschweren, wie er es dem Hauptmann1 daselbst und den Einnehmern der betreffenden Anschläge auch zuschreib(en) will. Sollte deshalb jedoch Zwietracht und Widerwillen zwischen ihnen aufkommen, möge Hz. Albrecht dem zuvorkommen und darauf hinwirken, daß sie soll(chen) widerwill(en) auf die veindt laden. Hz. Albrecht solle sie auch in anderen Dingen, wenn sie sich an ihn wenden würden, nach bestem Vermögen unterstützen und unncs auf uns(er) widerkunfft in uns(er) erbliche lannde in gutem willen und gehorsam behalten. An phintztag sannd Niclas tag.

Kanzleivermerke:
Kvr: C.d.i.p. – Kvv: Dem hochgebornn Albrechten, herczogen zu Sachsen, lanndtgraven in Doringen und marggraven zu Meyssen, unnserm lieben oheim, obristen haubtman und fursten (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im SächsHStA Dresden (Sign. Loc. 9321, K. Friedrichs Original-Schreiben..., Bl. 42), Pap., rotes S 21 als Verschluß rücks. aufgedrückt.

Kommentar

Vgl. n. 597.

Anmerkungen

  1. 1Landeshauptmann ob der Enns war Gothard von Starhemberg.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 11 n. 615, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1487-12-06_1_0_13_11_0_615_615
(Abgerufen am 26.05.2024).