Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 11

Sie sehen den Datensatz 545 von insgesamt 640.

K.F. erklärt, daß das zum Stift Meißen gehörende Schloß Nossen als Reichslehen an ihn und das Reich heimgefallen ist, weil einst ein Bf. von Meißen das Schloß ohne ksl. Bewilligung dem Gotteshaus (Alt-)Zella verkauft hat und nach diesem Verkauf ettlich Äbte von Altzella versäumt haben, dasselbe wie auch ihre anderen Reichslehen von ihm zu empfangen.1 K.F. belehnt deshalb den Bf. Johann (V.) von Meißen mit dem Schloß Nossen und allen Zugehörungen als unns und des heiligen Reichs vermannt und heimgefallen lehenschaft, das dieser und seine Nachfolger lehensweise innehaben und K.F. damit, ebenso wie mit ihren anderen Lehen und Regalien, verpflichtet sein sollen.

Originaldatierung:
Am dreyundzweintzigisten tag des monets octobris
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. – KVv: Rta Caspar Perenwert (Blattmitte), lehenbrif uber Nossen (rechter Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im SächsHStA Dresden (Sign. Dp. Cap. Misn. n. 778), Perg., rotes S 18 in wachsfarbener Schüssel mit wachsfarbenem S 16 rücks. eingedrückt an Ps. – Kop.: Abschrift ebd. (Sign. Bd. 50c, fol. 710r -711r), Pap. (16. Jh.). – Abschrift ebd. (Sign. Bd. 54, fol. 802v -803v), Pap. (19. Jh.). – Abschrift im Archiv des Hochstifts Meißen (Sign. A Br. 11, Diplomatarium A VI, fol. 3134v -3137r), Pap. (18. Jh.). Druck: UB des Hochstifts Meißen 3 n. 1248. Reg.: BEYER , Cistercienser-Stift S. 697f.

Kommentar

Vgl. n. 546.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. n. 63. Kg.F. selbst hatte 1444 September 9 Abt Johannes VII. alle Güter des Klosters bestätigt, darunter den Besitz des Schlosses Nossen. Von den beiden folgenden Äbten war es wahrscheinlich versäumt worden, sich die Lehen bestätigen zu lassen. Dieser Umstand wurde nun von Bf. Johann V. im eigenen Interesse ausgenutzt.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 11 n. 545, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1483-10-23_1_0_13_11_0_545_545
(Abgerufen am 29.05.2022).