Regestendatenbank - 196.991 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 11

Sie sehen den Datensatz 520 von insgesamt 640.

K.F. bedankt sich bei Kf. Ernst und Hz. Albrecht von Sachsen dafür, daß sie als einzige die von Kurfürsten, Fürsten und gemeiner besamlung zu Nürnberg zugesicherte Hilfe gegen die Türken und Ungarn geleistet haben, und beklagt sich darüber, daß sowohl sein lanng nachruffen und schreyen umb hilff als auch der jemerlich fal und slag, durch den die heilige Christenheit von den Türken und ettlichenn cristen menschen frömbder nation betroffen sei, niemandem zu hertzen gehe, wodurch nun die Gefahr bestünde, daß er von den Türken und Kg. (Matthias) von Ungarn, gegen die er ohne Hilfe nichts ausrichten könne, (aus den Erblanden) vertrieben werden könnte. Er befiehlt den Hzz. sich bei des Reiches Kurfürsten und Fürsten dafür einzusetzen, daß diese ihren gleuplichen zusagen nachkommen und die versprochene Hilfe, auf die er sich verlassen habe und durch deren Unterlassung er in mercklich verderben zu geraten drohe, zu halten1, wofür er sich gnädig erweisen und ihnen dies in ewig zeit zu gut nicht vergessen will.

Originaldatierung:
Am achtzehenden tag des moneds augusti
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. – KVv: Den hochgebornnen Ernnsten, des heiligen romischen reichs ertzmarschalh, und Albrechten, gebrudern, herczogen zu Sachsen, lanndtgraven in Doringen und marggraven zu Meissennn, unnsern lieb(en) oheimen, churfursten und furstenn (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im SächsHStA Dresden (Sign. W.A. Loc. 4375, Türkische Sachen, Bl. 84), Pap., rotes S 18 als Verschluß rücks. aufgedrückt.

Kommentar

Vgl. n. 519.

Anmerkungen

  1. 1Vom 1. September 1481 datiert ein an Kf. Ernst und Hz. Albrecht gerichtetes Schreiben des ksl. Anwalts Gf. Haug von Werdenberg und des Kammerprokurator-Fiskals Johannes Keller mit der Aufforderung, die zu leistende Türkenhilfe von 200 Mann zu Pferde und 200 Mann zu Fuß auf Sankt Gallen lag (16. Oktober) in Wien eintreffen zu lassen. Vgl. SächsHStA Dresden (Sign. W.A. Loc. 4375, Türkische Sachen, Bl. 85).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 11 n. 520, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1481-08-18_1_0_13_11_0_520_520
(Abgerufen am 05.12.2021).