Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 11

Sie sehen den Datensatz 428 von insgesamt 640.

K.F. befiehlt Otto (II.), Pfalzgraf bei Rhein, aufgrund einer Appellation Heinrichs (IX.) d. Ä. von Gera wegen der Lehnsstreitigkeiten mit den Brüdern Kf. Ernst und Hz. Albrecht von Sachsen, die Parteien rechtlich vor sich zu laden, sie zu verhören, auch bei Abwesenheit einer Partei zu prozessieren und so zu handeln und zu gebieten, wie es sich nach der Ordnung des Rechts gebührt.

Originaldatierung:
Am funffundzweinczigistenn tag des moneds augusti (nach Kop.)
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im SächsHStA Dresden (Sign. Loc. 10295, Rechts-Sachen zwischen Sachsen und Heinrichen dem Ältern zu Gera wegen der Lehen 1452-75, fol. 127r-v), Pap. (15. Jh.).

Kommentar

Vgl. n. 441.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 11 n. 428, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1472-08-25_1_0_13_11_0_428_428
(Abgerufen am 25.02.2021).