Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 11

Sie sehen den Datensatz 289 von insgesamt 640.

K.F. teilt seinem Schwager Kf. Friedrich (II.) von Sachsen mit, daß der Hochmeister des Deutschen Ordens in Preußen, Ludwig von Ellrichshausen, über die in seinen Landen von denen von der lanntschafft und stetten im Land Preußen mit veintschaft, kriegname und todslegen geführten Krieg1 gegen den Orden schwere Klage geführt und er, K.F. selbst seine Räte und Sendboten zu den Kriegsparteien geschickt hat und guter Hoffnung sei, daß es zu einer gütlichen Einigung kommen könne. K.F. befiehlt Kf. Friedrich, dem Hochmeister auf dessen Bitte Hilfe gegen die widerrechtliche Bedrängung des Ordens in Preußen zukommen zu lassen sowie Landschaft und Städte bezüglich des (noch ausstehenden) Achtspruches2 zu ermahnen, damit sie sich, wie er es ihnen vormals geschrieben hat3, zu einem gütlichen Austrag bewegen lassen.

Originaldatierung:
Am erichtag nach sand Jacobs tag
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Ulricus Weltzli. – KVv: Dem hochgebornnen Friderichen, hertzogen zu Sachsen, des heiligen romischen reichs ertzmarschalkch, lantgraven in Doringen und marggraven zu Meissen, unserm lieben swager und kurfursten (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im SächsHStA Dresden (Sign. O.U. 7380), Pap., rotes S 18 als Verschluß rücks. aufgedrückt.

Kommentar

Die seit Juni 1454 zwischen Deutschem Orden und Mgf. Friedrich von Brandenburg sowie den Hzz. von Sachsen geführten Verhandlungen bezüglich einer Hilfe für den Deutschen Orden waren erfolglos geblieben. Vgl. dazu RTA 19 n. 45a.

Anmerkungen

  1. 1Zum Konflikt zwischen Deutschem Orden und Preußischem Bund vgl. auch BOOCKMANN , Laurentius Blumenau S. 65-115. Die kriegerischen Auseinandersetzungen begannen im Frühjahr 1454.
  2. 2K.F. beriet im April und Mai 1454 auf dem Regensbuger Tag über die Hilfe für den Deutschen Orden und wollte die ins Auge gefaßte Acht gegen Landschaft und Städte nicht ohne vorhergehende Ladung aussprechen. Vgl. dazu RTA 19 n. 45a bes. S. 501.
  3. 3Vgl. n. 288.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 11 n. 289, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1454-07-30_2_0_13_11_0_289_289
(Abgerufen am 24.11.2020).