Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 11

Sie sehen den Datensatz 25 von insgesamt 640.

Kg.F. belehnt Hz. Albrecht (III.) von Bayern (-München) und dessen Erben mit Rat der Fürsten, Grafen, Herren und Getreuen mit der Pfalz und den Ländern Ober- und Niederbayern mit allen Herrschaften, Grafschaften, Landgerichten, hohen und niederen Gerichten, Bann, Geleiten, Wildbann, Zöllen, Maut, Münze und allen anderen Herrlichkeiten und ihren Zugehörungen und bestimmt, daß dieser seine Lehen ungehindert gebrauchen und genießen soll.

Originaldatierung:
An mittichen vor sand Pauls tag conversionis (nach Kop.)
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Wilhelmus Tatz can(oni)cus Frisingen(sis) (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. noch nicht aufgetaucht, der Kop. zufolge mit anh. S. – Kop.: Beglaubigte Abschrift eines Archivars des Münchner Archivs im SächsHStA Dresden (Sign. Bd. 84b n. 25), Pap. vom 17. Juni 1775. Reg.: CHMEL n. 1372. Das dort erwähnte Landgericht der Grafschaft Hirschberg ist in unserer Abschrift nicht aufgeführt.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 11 n. 25, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1443-01-23_1_0_13_11_0_25_25
(Abgerufen am 24.06.2019).