Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 11

Sie sehen den Datensatz 14 von insgesamt 640.

Kg.F. belehnt Kf. Friedrich (II.) und dessen Bruder Wilhelm (III.) von Sachsen mit dem Kurfürstentum Sachsen sowie all ihren anderen Ländern und bestätigt ihre Privilegien und Rechte, insbesondere die guldin muncze und nydderlage1 sowie die erbhuldunge2 mit Hessen.

Originaldatierung:
Am sontage sant Johanns tage Baptiste
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Heinricus Leubing doctor p(ro)t(ho)n(otarius). – KVv: Rta Jacobus Widerl (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im SächsHStA Dresden (Sign. O.U. 6709), Perg., wachsfarbenes S 8 an purpur-grüner Ss. – Kop.: Abschrift ebd. (Sign. Cop. 1, fol. 382r -383r), Pap. (15. Jh.). – Abschrift ebd. (Sign. Cop. 1316, fol. 72r -73v), Pap. (15. Jh.). – Abschrift ebd. (Sign. Bd. 138, n. 10), Pap. (19. Jh.).

Kommentar

Ein ausführliches Regest nach unzulänglicher Überlieferung bieten die Regg.F.III. H. 3 n. 6. Vgl. n. 308, n. 356.

Anmerkungen

  1. 1RI XI n. 6364.
  2. 2Ebd. n. 10631.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 11 n. 14, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-06-24_1_0_13_11_0_14_14
(Abgerufen am 18.07.2019).