Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 484 von insgesamt 593.

K. F. setzt Hz. Wilhelm (III.) von Sachsen davon in Kenntnis, daß er aufgrund des ihm vom Papst gewährten Nominationsrechts für 300 Personen auf geistliche Lehen deutscher nation1, seinen Rat Dr. Johannes Steinberg, Propst zu Goslar, bei Dechant, Schulmeister und Kapitel des Stifts Unser Lieben Frauen in Erfurt für ein gotsgab irer geistlichen lehenschafft nominiert habe2. Dessen ungeachtet sei die vor kurzem durch den Tod des Kantors Grasmann3 freigewordene, vom Anwalt Steinbergs providierte Kantorei dieses Stifts unter Mißachtung seiner Nominierung und seines deshalb ergangenen Schreibens4 an Johann von Heringen5 übertragen worden, wodurch Steinbergs Recht Schaden erlitten hätte. K. F. befiehlt ihm, Dechant, Schulmeister und Kapitel zu veranlassen, seinem daraufhin ausgegangenen ksl. Mandat6 nachzukommen und andernfalls, solange jene in ihrem Ungehorsam beharren, deren Renten, Zinsen, Nutzungen und Gülten, die sie under und hinder euch fallen haben, von unns(er) und des heiligen reichs weg(e)n zu seinen Händen zu nehmen.

Originaldatierung:
Am zehenden tag des moneds septembr(is).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. - KVv: Dem hochgebornnen Wilhelmen, hertzogen zu Sachsen, lanndtgraven in Döringen und marggraven zu Meissen, unserm lieben oheim und fürstenn (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im Thür. HStA Weimar (Sign. Ernestinisches Gesamtarchiv, Reg. G n. 304, Bl. 19), Pap., rotes S 18 als Verschluß rücks. aufgedrückt.

Anmerkungen

  1. 1Am 8. April 1473, siehe Chmel, Mon. Habs. I, 1 S. 316-323, vgl. Heinig, Preces-Register S. 138.
  2. 2Vgl. H. 10 n. 442.
  3. 3Der Kantor hieß Heinrich Gassmann, vgl. die beiden Briefe von Schulmeister und Kapitel des Stifts Unser Lieben Frauen vom 3. bzw. 4. Oktober 1481, in denen sie dem Erfurter Rat und Hz. Wilhelm III. von Sachsen mitteilten, daß Steinberg inzwischen an den Papst appelliert hätte, im Thür. HStA Weimar (Sign. Ernestinisches Gesamtarchiv, Reg. G n. 304, Bl. 20 und 21).
  4. 4Vgl. H. 10 n. 483.
  5. 5Vgl. zu Johann von Heringen Deutsche Studenten in Bologna S. 196 n. 1414.
  6. 6Vgl. H. 10 n. 487.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 10 n. 484, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1481-09-10_1_0_13_10_0_13444_484
(Abgerufen am 25.11.2020).