Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 449 von insgesamt 593.

K. F. fordert alle von ihm uff mantag nach dem suntage Trinit(atis) (Juni 7) wegen der Türken nach Nürnberg geladenen1 Kff. Fürsten, Prälaten, Gff. Freiherren und Städtevertreter auf, dort bis zur Ankunft seiner botschafft auszuharren.

Originaldatierung:
Am freitage vor dem heiligenn Pfingstage (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im Thür. HStA Weimar (Sign. Ernestinisches Gesamtarchiv, Reg. E n. 23, fol. 5v-6r), Pap. (15. Jh.).

Die Abschrift des ksl. Mandats sandte Niklas Groß am 6. Juli von Nürnberg aus Martin Romer, Hauptmann zu Zwickau, mit der Bemerkung zu, daß noch kein ksl. Bevollmächtigter erschienen sei. Romer leitete diese sowie eine Abschrift des Briefes von Groß am 15. Juli an Hz. Ernst von Sachsen weiter, im Thür. HStA Weimar (Sign. Ernestinisches Gesamtarchiv, Reg. E n. 23, fol. 5r-v).

Vgl. H. 10 n. 450.

Reg.: Regg.F.III. H.4 n. 811.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 10 n. 444, n. 445, n. 446, n. 447, n. 448.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 10 n. 449, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1479-05-28_1_0_13_10_0_13409_449
(Abgerufen am 26.11.2022).