Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 415 von insgesamt 593.

K. F. übersendet Kf. Ernst von Sachsen das ksl. Mandat1, gegen den Hz. (Karl) von Burgund zu Felde zu ziehen, und gebietet ihm außerdem, trotz der kurzen Frist innerhalb von vierzehn Tagen nach der gemellten zeit unverzüglich mit den Seinen zu ihm zu kommen.

Originaldatierung:
Am freytag nach purificaconis Marie.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. - KVv: Dem hochgebornnen Ernnsten, herczogen zu Sachssen, des heiligen romischen reichs erczmarschalich, lanndtgraven in Duringen und marggraven zu Meyssen, unnserm lieben oheym und curfursten (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im Thür. HStA Weimar (Sign. Ernestinisches Gesamtarchiv, Reg. A n. 91, Bl. 38), Pap., rotes S 18 als Verschluß rücks. aufgedrückt (Spuren).

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 10 n. 413.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 10 n. 415, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1475-02-03_1_0_13_10_0_13375_415
(Abgerufen am 28.11.2020).