Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 367 von insgesamt 593.

K. F. teilt Kf. Ernst und dessen Bruder Hz. Albrecht von Sachsen die Verlegung des wegen der Türken und anderer Dinge vormals nach Augsburg einberufenen und dann verschobenen Tages1 auf der heiligen dreyer kunig tag (1474 Januar 6) mit und gebietet ihnen bei den zuvor angedrohten Strafen, dort persönlich zu erscheinen.

Originaldatierung:
An mittwoch nach sand Anndrees tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. - KVv: Den hochgebornen Ernsten, des heiligen römischen reichs erczmarschalh, und Albrechten, gebrudern, herczogn zu Sachssen, lanntgraven in Döringen und marggrafenn zu Meissen, unsern lieben oheymen, curfursten und fursten (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im Thür. HStA Weimar (Sign. Ernestinisches Gesamtarchiv, Reg. E n. 22, Bl. 1), Pap., rotes S 18 als Verschluß rücks. aufgedrückt.

Ein ausführliches Regest auf Grundlage des Mandats an die Stadt Frankfurt bieten die Regg.F.III. H.4 n. 590.

Vgl. H. 10 n. 372.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 10 n. 360 u. n. 363.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 10 n. 367, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1473-12-01_1_0_13_10_0_13327_367
(Abgerufen am 25.10.2020).