Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 356 von insgesamt 593.

K. F. bittet Kf. Ernst von Sachsen unter Hinweis auf sein vormaliges Schreiben1 und auf eine Botschaft des Herzogs (Karl) von Burgund, zu dem er sich am 1. August nach Trier begeben will, für den Fall, daß es Ernst nicht gelegen wäre, nach (Nieder-) Baden zu kommen, in eigener Person und mit Gefolge an einem genehmeren Ort auf ihn zu warten und von dort zusammen nach Trier zu reiten.

Originaldatierung:
Am mittich(e)n sanndt Johanns abend zu sonnwenden.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. - KVv: Dem hochgebornn Ernnsten, herczog(e)n zu Sachssen, des heilig(e)n romischen reichs erczmarschalk, lanntgraven in Döringen und marggraven zu Meyssen, uns(er)m lieben oheim und curfurst(e)n (Adresse, Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im Thür. HStA Weimar (Sign. Ernestinisches Gesamtarchiv, Reg E n. 19, Bl. 1), Pap., rotes S 18 als Verschluß rücks. aufgedrückt. Lit.: Bachmann, Reichsgeschichte 2 S. 410f.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 10 n. 354.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 10 n. 356, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1473-06-23_1_0_13_10_0_13316_356
(Abgerufen am 19.09.2019).