Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 351 von insgesamt 593.

K. F. bestätigt Bürgermeistern und Rat der Stadt Erfurt wegen des Schadens, den sie durch Brand erlitten hätten1, all ihre Privilegien und Rechte, die sie von ihm2, seinen Vorgängern und dem hl. Reich erworben haben, jedoch unbeschadet seiner und des Reiches Obrigkeit und Gerechtigkeit. Er gebietet allen Fürsten, Gff. etc. und Reichsuntertanen bei seiner und des Reiches schweren Ungnade, einer je zur Hälfte an die ksl. Kammer bzw. an die Erfurter zu entrichtenden Pön von 50 Mark Gold und den in den Erfurter Freiheiten festgesetzten Strafen die Beachtung seiner Bestätigung.

Originaldatierung:
An freitag vor dem suntag Cantate (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. (nach Kop.3).

Überlieferung/Literatur

Org. noch nicht aufgetaucht, laut Kopie jedoch mit anh. S. - Kop.: Abschrift im StadtA Erfurt (Sign. 2-110/5, fol. 393v-394r), Pap. (15. Jh.). - Zwei Abschriften ebd., fol. 391r-392v bzw. 2-122/4, fol. 91r-v, beide Pap. (17. Jh.).

Vgl. H. 10 n. 352.

Reg.: Chmel n. 6698 (zu Mai 12).

Anmerkungen

  1. 1Es handelt sich um den großen Stadtbrand vom 19. Juni 1472, vgl. Beyer/Biereye, Geschichte Erfurts S. 202f.
  2. 2Vgl. H. 10 n. 15.
  3. 3Nach der Abschrift im StadtA Erfurt (Sign. 2-110/5, fol. 91r-v).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 10 n. 351, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1473-05-14_1_0_13_10_0_13311_351
(Abgerufen am 19.09.2019).