Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 324 von insgesamt 593.

K. F. erteilt Hz. Albrecht (IV.) von Bayern (-München) und dessen Begleitern, die dieser mit ihren Pferden, Hab und Gut nach Abbach oder Kelheim mitbringen wird, um dort seine Angelegenheit zu vertreten, sicheres Geleit für Hin- und Rückweg. Er befiehlt allen Fürsten, Gff. etc. und Reichsuntertanen bei seiner schweren Ungnade die Beachtung des Geleits.

Originaldatierung:
Am sampstag nach sandt Peters tag ad vincula (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.p.d.i. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. noch nicht aufgetaucht, laut Kop. jedoch mit aufgedr. S.- Kop.: Abschrift im Thür. StA Meiningen (Sign. Gemeinschaftliches Hennebergisches Archiv, Sektion I n. 2534, fol. 5r), Pap. (15. Jh.).

Vgl. H. 10 n. 321.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 10 n. 324, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1471-08-03_3_0_13_10_0_13284_324
(Abgerufen am 20.09.2019).