Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 310 von insgesamt 593.

K. F. belehnt auf Vorbringen einer Botschaft Mgf. Friedrichs (II.) von Brandenburg, jener habe wegen seiner zunehmenden körperlichen Gebrechen mit Rat seiner Räte seinem Bruder Mgf. Albrecht die Regierung der Mark Brandenburg samt kure und Zugehörungen übergeben1 und ihm als römischen K. dieses Reichslehen samt der kure und dem Erzkämmereramt aufgesandt2, den am ksl. Hof erschienenen Mgf. Albrecht mit Rat der Fürsten, Grafen, Edlen und Getreuen erblich mit der Mark Brandenburg samt kure und Erzkämmereramt, den Herzogtümern Stettin, Pommern, der Kaschuben und Wenden, dem Burggrafentum zu Nürnberg, dem Fürstentum Rügen und den anderen weltlichen und geistlichen Lehen mit allen Zugehörungen, wie sie dessen Bruder Friedrich besessen hat. Er bestätigt außerdem die ksl. Belehnung3, die Mgf. Albrecht im Zusammenhang mit dem Anfall der Herzog- und Fürstentümer Stettin, Pommern, der Kaschuben und Wenden sowie Rügen an die Mark Brandenburg erhalten hatte, sowie die zwischen den Mgff. von Brandenburg und den Hzz. von Mecklenburg vereinbarte, durch ihn als Kg. bestätigte Verschreibung über den Anfall des Herzogtums Mecklenburg, des Fürstentums zu Wenden, der Gft. Schwerin, den Ländern Stargard und Rostock mit ihren Zugehörungen4.

Originaldatierung:
Am mitwuch(e)n vor sant Lucien tag (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Org. noch nicht aufgetaucht, laut Kop. jedoch mit anh. S. - Kop.: Abschrift im Thür. HStA Weimar (Sign. Ernestinisches Gesamtarchiv, Reg. C n. 6, fol. 19r-20v), Pap. (15. Jh.).

Vgl. H. 10 n. 312.

Druck: Lünig, Corpus juris 1 Sp. 627-630; Riedel, Codex diplomaticus, C I S. 538-540; Müller, Reichstagstheatrum 5 S. 504-506.

Reg.: Chmel n. 6159. Lit.: Riedel, Krankheitszustand S. 220-235; Schultze, Mark Brandenburg 3 S. 92-98.

Anmerkungen

  1. 1Siehe Riedel, Codex diplomaticus, C I S. 517-527.
  2. 2Vgl. den Vollmachtsbrief Kf. Friedrichs für seine Räte zur Rückgabe seiner Lehen an K. F. vom 1. Oktober 1470 ebd., S. 537f.
  3. 3Vgl. H. 10 n. 250.
  4. 4Vgl. Regg.F.III. H.9 n. 25.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 10 n. 310, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1470-12-12_1_0_13_10_0_13270_310
(Abgerufen am 26.05.2019).