Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 307 von insgesamt 593.

K. F. gebietet Hedwig, Herzogin von Sagan und Fürstin von Anhalt, unter Hinweis auf den am ksl. Kammergericht zwischen Gf. Georg (I.) von Anhalt (-Zerbst) auf der einen und den Gff. Günther (II.) und Volrad (III.) von Mansfeld und ihrer metparthyen auf der anderen Seite geführten Rechtsstreit1, die sich in ihrem Besitz befindlichen Herrschaften und Güter des verstorbenen Gf. Bernhard (VI.) von Anhalt (-Bernburg) sowie Urkunden und andere gerichticheyt bis zum Austrag des Falles nicht zu vermindern oder zu entfremden. Er erklärt alle dennoch vorgenommenen Veränderungen für kraftlos und den Parteien unschädlich an ihren Gerechtigkeiten und bekräftigt, gegen Hedwigs etwaigen Ungehorsam vorgehen zu wollen.

Originaldatierung:
Am drittzenden tage des mantes marcn (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift des öff. Notars Arnold Nering im Thür. HStA Weimar (Sign. Ernestinisches Gesamtarchiv, Reg. C n. 753, fol. 29r), Pap. (15. Jh.).

Reg.: Regesten Zerbst n. 718 (zu Mai 13).

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 10 n. 300.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 10 n. 307, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1470-03-13_1_0_13_10_0_13267_307
(Abgerufen am 22.09.2020).