Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 305 von insgesamt 593.

K. F. teilt Gf. Wilhelm (III.) von Henneberg (-Schleusingen) mit, er habe die jenem vormals übertragene Appellationsverhandlung1 im Rechtsstreit zwischen Heinrich von Bibra und Bf. Rudolf (II.) von Würzburg wieder an sich genommen und beide Parteien vor sich geladen2. Er gebietet ihm erneut, in dieser Angelegenheit nicht weiter zu verhandeln, sondern alle Prozeßunterlagen versiegelt zum ksl. Kammergericht zu senden.

Originaldatierung:
Am anndern tag des monads octobris.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.(...)d.i. (...). - KVv: (...)rczburg (oberer Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im Thür. StA Meiningen (Sign. Gemeinschaftliches Hennebergisches Archiv, Sektion I n. 1573 sub dat.), Pap. (beschädigt, mit Textverlust), rotes S 18 rücks. aufgedrückt.

Der Urkundentext ist in weiten Teilen identisch mit H. 10 n. 295.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 10 n. 284.
  2. 2Vgl. H. 10 n. 295.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 10 n. 305, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1469-10-02_1_0_13_10_0_13265_305
(Abgerufen am 29.06.2022).