Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 254 von insgesamt 593.

K. F. teilt Hz. Wilhelm (III.) von Sachsen mit, Gf. Wilhelm (III.) von Henneberg (-Schleusingen) und Hans Seyfrid von Northeim an der Rhön hätten gegen ein am Landgericht des Herzogtums zu Franken zugunsten von Schultheiß, Dorfmeister und Gemeinde von Northeim ergangenes Urteil1 an ihn appelliert. Er gebietet ihm deshalb, beide Parteien vor sich zu laden und den Streit durch einen Rechtsspruch zu entscheiden.

Originaldatierung:
Am zweintzigisten tag des monads juny.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. Vdalricus ep(iscop)us Pat(aviensis) canc. - KVv: Hennenb(er)g (oberer Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im Thür. StA Meiningen (Sign. Gemeinschaftliches Hennebergisches Archiv, Sektion I n. 2757 sub dat.), Pap., rotes S 18 rücks. aufgedrückt. - Kop.: Inseriert in der Benachrichtung Hz. Wilhelms von Sachsen von der Kommissionserteilung an die Hofrichter des Landgerichts zu Würzburg und an Schultheiß, Dorfmeister und Gemeinde von Northeim bzw. in der an letztere ergangenen Ladung vom 5. bzw. 13. August 1465, ebd., sub dat., Pap., rotes S rücks. aufgedrückt. Von letzterem Ladungsbrief befindet sich eine Abschrift des Notars Johann Hasel vom 21. August 1465 ebd., Pap.

Der Urkundentext ist in weiten Teilen identisch mit H. 10 n. 253. Vgl. H. 10 n. 333.

Anmerkungen

  1. 1Vom 22. Februar 1464, mit der Bestätigung durch Bf. Johann III. von Würzburg vom 14. Mai 1465 im Thür. StA Meiningen (Sign. Gemeinschaftliches Hennebergisches Archiv, Sektion I n. 2757 sub dat.).

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 10 n. 254, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1465-06-20_2_0_13_10_0_13214_254
(Abgerufen am 12.04.2021).