Regestendatenbank - 201.916 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 201 von insgesamt 593.

K. F. befiehlt Hz. Wilhelm (III.) von Sachsen unter Hinweis auf seinen inserierten Brief an Kg. Georg von Böhmen1, seinen Hauptleuten nach Aufforderung unverzüglich zuzuziehen.

Originaldatierung:
Am sambstag vor sannd Maria Magdalenen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.i.c. Vlricus Weltzli canc. - KVv: Herczog Wilhelm in Sachssen (oberer Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im Thür. HStA Weimar (Sign. Ernestinisches Gesamtarchiv, Reg. C n. 9 II, Bl. 33), Pap., rotes S 18 rücks. aufgedrückt.

Ein ausführliches Regest auf Grundlage des Mandats an die Stadt Frankfurt bieten die Regg.F.III. H.4 n. 331. Das ksl. Mandat wurde Hz. Wilhelm von Sachsen zusammen mit H. 10 n. 200 durch Mgf. Albrecht von Brandenburg am 7. August 1461 übersandt, vgl. Thür. HStA Weimar (Sign. Ernestinisches Gesamtarchiv, Reg. C n. 9 II, Bl. 43).

Druck: Müller, Reichstagstheatrum 4 S. 54f.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 10 n. 191.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 10 n. 201, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1461-07-18_2_0_13_10_0_13161_201
(Abgerufen am 12.04.2024).