Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 86 von insgesamt 593.

Kg. F. beauftragt Kf. Friedrich (II.) von Sachsen, den Rechtsstreit Gf. Ernsts von Gleichen-Blankenhain und mit den beiden, Gf. Heinrich (XXVI.) von Schwarzburg-Arnstadt-Sondershausen zugehörigen Juden Mosche und Zcachouß wegen etlicher Kleinode, welche Ernst an jene versetzt hat, sowie mit dem Erfurter Juden Joseph von Jena kommissarisch zu entscheiden.

Überlieferung/Literatur

Org. und Kop. noch nicht aufgetaucht. Erwähnt in der Abschrift eines Schreibens des Erfurter Rates an Kf. Friedrich II. von Sachsen vom 17. April 14501 in den Korrespondenzbüchern des Rates im StadtA Erfurt (Sign. 1-1 XXI 1a 1b, Bd. 3, fol. 61r), Pap. (15. Jh.).

Anmerkungen

  1. 1In diesem Schreiben verwendete sich der Erfurter Rat für den Juden Joseph.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 10 n. 86, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1450-04-17_1_0_13_10_0_13046_86
(Abgerufen am 23.11.2020).