Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 49 von insgesamt 593.

Kg. F. belehnt Gf. Heinrich (XXVI.) von Schwarzburg-Arnstadt-Sondershausen und seine männlichen Leibeserben mit dem Schloß Blankenburg und allem, was sein verstorbener Vater Gf. Heinrich (XXIV.) von Kg. und Reich laut der darüber ausgestellten Briefe zu Lehen besessen hat1, mit all ihren Herrlichkeiten, Ehren, Mannschaften etc. und Zugehörungen, jedoch unbeschadet seiner und des Reiches Dienste und Rechte sowie der Rechte Dritter. Er bestätigt Heinrich erblich alle von den römischen Kaisern und Kgg. erworbenen Privilegien und Rechte, so über Pfandschaften, Verleihungen oder über die zusammen mit seinen Vettern, den Gff. Günther (XXXII.) von Schwarzburg sowie Günther (XXXIV.) und Heinrich (XXX.) von Schwarzburg-Leutenberg, erhaltene Gesamtbelehnung mit den Schlössern und Städten Schwarzburg, Leutenberg und Königsee.2 Kg. F. bekennt, daß die gräflichen Machtboten Heinrich Gassemann und Peter von Ochsenfurt, Pfleger zu Ilmen3, den gewöhnlichen Eid dafür geschworen haben, und bestimmt, daß ihm Gf. Heinrich den Eid persönlich leisten soll, falls der Kg. hinauf in das reich oder Heinrich zu ihm käme.

Originaldatierung:
An montag vor sanndt Marie Magdalenen tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r.i.c. (A u. B). - KVv: Rta Jacobus Widerl (A) bzw. Rta (B).

Überlieferung/Literatur

Zwei Orgg. (A, B)4 im Thür. StA Rudolstadt (Sign. Archivum Commune n. 336 u. 335), Perg., wachsfarbenes S 8 mit vorn eingedrücktem roten S 13 an purpur-grüner Ss. (A) bzw. rotes S 11 in wachsfarbener Schüssel mit rotem S 13 rücks. eingedrückt an Ps. (B). - Kop.: Zwei Abschriften ebd., Kopialbuch n. 1, fol. 105r-107r (A) bzw. fol. 103r-104v (B), Pap. (17. Jh.). - Vier Abschriften ebd., n. 26, fol. 103r-105v (A) bzw. fol. 99r-102r (B) bzw. Geheimes Archiv, A VIII 6b n. 1 Bd. 1, n. 57 (A) bzw. n. 56 (B), alle Pap. (18. Jh.).

Erwähnt bei Jovius, Chronicon S. 498 zum Jahre 1444.

Reg.: Chmel n. 1942.

Anmerkungen

  1. 1Vgl. H. 10 n. 7 u. n. 13.
  2. 2Vgl. ebd. n. 7 u. n. 13.
  3. 3Vermutlich Stadtilm.
  4. 4Beide Orgg. sind inhaltlich identisch. Die Orthographie der Eigennamen und der Zitate folgt A.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 10 n. 49, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1445-07-19_1_0_13_10_0_13009_49
(Abgerufen am 25.05.2019).