Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen die Regesten 451 bis 500 von insgesamt 593

Anzeigeoptionen

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 451

1479 Juni 20, Graz

K. F. unterrichtet Gf. Wilhelm (III.) von Henneberg (-Schleusingen) über eine Beschwerde des Hans von Reinstein1 gegen eine Appellation, die Hans Wolff, genannt Beyer, gegen ein Urteil des Landgerichts des Herzogtums zu Franken eingelegt hatte. Er gebietet ihm, an seiner Statt beide Parteien zu...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 452

1479 August 23, Graz

K. F. befiehlt Bürgermeistern, Rat und Gemeinde der Stadt Erfurt, Diether von Isenburg, so den stifft Menncz innhat, solange an der Ausübung der hohen und niederen Gerichtsbarkeit in Erfurt zu hindern, bis dieser die Investitur und Regalien empfangen hat.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 453

1479 Dezember 1, Graz

K. F. befiehlt Ratmeistern und Rat der Stadt Erfurt, die vonDiether von Isenburg unrechtmäßig ausgeübten Gerichte in ihreHände zu nehmen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 454

1479 Dezember 1, Graz

K. F. befiehlt allen Kff. Fürsten etc. und Reichsuntertanen, die Stadt Erfurt und ihre Bürger, Hintersassen und Kaufleute vor etwaigen Angriffen Diethers von Isenburg zu schützen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 455

1479 Dezember 1, Graz

K. F. desgleichen an Kf. Ernst sowie die Hzz. Wilhelm (III.) und Albrecht von Sachsen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 456

1479 Dezember 1, Graz

K. F. befiehlt den Verwesern, Vitztumen, Schultheißen und allen anderen Amtleuten der kurmainzischen hohen und niederen Gerichte zu Erfurt bei seiner schweren Ungnade und Strafe und unter Hinweis auf sein Mandat an Ratmeister und Rat der Stadt Erfurt1, jene weder an der Wahrnehmung dieser...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 457

1480 März 3, Wiener Neustadt

K. F. bestätigt Kf. Ernst und dessen Bruder Hz. Albrecht von Sachsen den Erhalt ihres Schreibens1 bezüglich seines das weltliche Gericht zu Erfurt2 belangenden Befehls und führt aus, daß sich Diether von Isenburg in etlicher Weise ihm und dem Reich gegenüber ungehorsam gezeigt habe....

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 458

14801 März 4, Wiener Neustadt

K. F. setzt Hz. Wilhelm (III.) von Sachsen von der Klage der Brüder und Gff. Albrecht (III.) und Ernst (I.) von Mansfeld in Kenntnis, derzufolge Ratmeister und Rat der Stadt Nordhausen den gräflichen Untertanen Berthold Maler trotz zugesicherten Geleits gefangen, ohne erkentnis des rechtens in...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 459

1480 März 23, Wien

K. F. gebietet Hz. Albrecht von Sachsen, bis Pfingsten (Mai 21) Truppen nach Linz gegen den Kg. (Matthias) von Ungarn zu schicken.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 460

1480 Mai 2, Wien

K. F. gebietet Ratmeistern und Rat der Stadt Erfurt unter Hinweis auf seine früheren Befehle1 und bei den darin festgesetzten Pönen sowie bei seiner und des Reiches schweren Strafe und Ungnade, die weltliche Gerichtsbarkeit entsprechend seinen Mandaten auszuüben und sich von niemanden daran...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 461

1480 Mai 2, Wien

K. F. bestimmt unter Hinweis auf seine vormaligen ksl. Schreiben1, daß jede anderslautende Verfügung ungültig sein soll, und befiehlt allen Kff. Fürsten etc. und Reichsuntertanen, seine Mandate zu befolgen und die Erfurter und ihre Rechte zu schützen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 462

1480 Mai 2, Wien

K. F. befiehlt allen Kff. Fürsten etc. und Reichsuntertanen bei ihren Pflichten, für die Befolgung seiner Mandate1 bezüglich der Erfurter Gerichtsbarkeit zu sorgen und die Erfurter und ihre Güter zu schützen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 463

1480 Mai 2, Wien

K. F. desgleichen an Kf. Ernst und dessen Bruder Hz. Albrecht von Sachsen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 464

1480 Mai 2, Wien

K. F. desgleichen an Hz. Wilhelm (III.) von Sachsen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 465

1480 Mai 2, Wien

K. F. desgleichen an Gf. Wilhelm (III.) von Henneberg (-Schleusingen).

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 466

1480 Mai 2, Wien

K. F. desgleichen an Gf. Heinrich (XXVI.) d. Ä. von Schwarzburg (-Blankenburg).

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 467

1480 Mai 2, Wien

K. F. desgleichen an Bürgermeister, Rat und Gemeinde der Stadt Nordhausen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 468

1480 Mai 2, Wien

K. F. desgleichen an Hz. Georg von Bayern (-Landshut).

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 469

1480 Mai 2, Wien

K. F. desgleichen an Mgf. Johann von Brandenburg.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 470

1480 Mai 13, Wien

K. F. gibt seinen keiserlichen gunst und willen dazu, daß Ratmeister und Rat der Stadt Erfurt das auf dem Cyriaksberg gelegene Frauenkloster zum Schutz der Stadt mit Erlaubnis des Papstes1 abgebrochen und die Klosterfrauen zusammen mit ihren Renten, Nutzungen und Gülten in ihrer Stadt...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 471

1480 Juni 10, Wien

K. F. bekennt, daß er mit Hans von Elben, Konrad Schwabe, Georg Krabat, Veczen Durst, Konrad und Jost Neitperg, Albrecht Aigner, Zacharias Remchinger, Georg Zeller, Kolman von Brunn, Andreas Fuhrmann und anderen, die in seinem und des lannds Dienst gewesen sind, wegen ihres Soldes und Schadens...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 472

1480 Juni 20, Wien

K. F. nimmt Jost und Konrad von Neitperg, Melcher Sebaroskey und Georg Krabat mit hundert Bewaffneten zu Pferd in seinen Sold und Dienst auf und sagt ihnen für jedes in seinem Dienst befindliche Pferd je Woche ein Pfund Pfennige zu. Er verspricht ihnen, nach Erkenntnis seiner Räte für die...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 473

1480 August 3, Wiener Neustadt

K. F. bestätigt Kf. Ernst und dessen Bruder Hz. Albrecht von Sachsen den Erhalt eines Schreibens, in welchem diese sich darüber beklagt hatten, daß sich die vom K. bezüglich der weltlichen Gerichtsbarkeit, des Vorwerkhofes und des Provisoramtes zu Erfurt erlassenen Gebote1 gegen ihren Sohn und...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 474

1480 September 30, Wien

K. F. wirft Kf. Ernst und dessen Bruder Hz. Albrecht von Sachsen vor, den Erfurtern in ihren Fürstentümern, Ländern und Gebieten Schutz, Schirm und hanndthabung an Leib und Gut aufgesagt zu haben, so daß Handel und Gewerbe treibende Bürger aufgebracht, ins Gefängnis geworfen, geschatzt sowie...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 475

1480 Dezember 5, Wien

K. F. befiehlt den Gff. Heinrich (XXVI.) d. Ä. von Schwarzburg (-Blankenburg), Heinrich (d. Ä.) von Stolberg, Ernst (IV.) und Johann von Hohnstein (-Klettenberg) auf Ersuchen des ksl. Kammerprokurator-Fiskals, innerhalb von sechs Wochen nach Erhalt dieses Schreibens Ratmeistern, Rat, Bürgern...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 476

1480 Dezember 5, Wien

K. F. befiehlt den Gff. Ernst (IV.) und Johann von Hohnstein (-Klettenberg) auf Ersuchen des ksl. Kammerprokurator-Fiskals und da er nicht dulden kann, daß sie entgegen ihren Pflichten und den ihm geleisteten Eiden K. und Reich eingriff und abpruch tun, innerhalb von sechs Wochen nach Erhalt...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 477

1480 Dezember 5, Wien

K. F. verbietet den Reichsuntertanen und Getreuen unter Hinweis auf sein ergangenes Mandat1, bei ihren Pflichten sowie bei seiner und des Reiches schweren Strafe und Ungnade, den genannten Zoll an die Gff. von Hohnstein und deren Amtleute zu entrichten und die dingstat aufzusuchen oder ihr...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 478

1480 Dezember 5, Wien

K. F. verbietet Ratmeistern, Rat und Gemeinde der Stadt Nordhausen unter Hinweis auf sein ergangenes Mandat1, bei ihren Pflichten, unter Androhung des Entzuges aller Privilegien und Rechte sowie bei seiner und des Reiches schweren Strafe und Ungnade, dem von den Gff. von Hohnstein errichteten...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 479

1480 Dezember 5, Wien

K. F. befiehlt Hz. Wilhelm (III.) von Sachsen unter Hinweis auf seine ergangenen Mandate1, bei dessen Pflichten und bei seiner und des Reiches schweren Strafe und Ungnade, die Nordhäuser bezüglich seiner ksl. Gebote und ihrer anderen Privilegien und Rechte von unnser(er) und des heiligen reichs...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 480

1480 Dezember 5, Wien

K. F. unterrichtet Hz. Wilhelm (III.) von Sachsen von der Klage der Ratmeister und des Rates der Stadt Nordhausen über die Handlungen, die die Gff. Heinrich (XXVI.) d. Ä. von Schwarzburg (-Blankenburg), Heinrich (d. Ä.) von Stolberg, Ernst (IV.) und Johann von Hohnstein (-Klettenberg)1 sowie...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 481

[Vor 1481 Mai 10], [-]

K. F. gebietet Kf. Ernst und Hz. Albrecht von Sachsen, den weltlichen und geistlichen Fürsten in den nidder landen den uff suntag Exaudi (Juni 3) nach Nürnberg einberufenen Tag, der uff Remi(ni)scere nechstverschinen (März 18) abgehalten werden sollte, zu verkünden und sie zu veranlassen, dort...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 482

1481 Juni 21, Wien

K. F. gewährt Gf. Wolfgang von Henneberg (-Schleusingen) bis zur Erreichung des 16. Lebensjahres Aufschub zum Empfang der Reichslehen, die dieser von seinem Vater Gf. Wilhelm (III.) von Henneberg geerbt hat. Wolfgang darf die Regalien und werltlicheit in dieser Zeit on schaden nutzen und in...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 483

[Zwischen 1478 Mai 30 und 1481 September 10], [-]1

K. F. befiehlt Dechant, Schulmeister und Kapitel des Stifts Unser Lieben Frauen in Erfurt, die dort freigewordene Kantorei an Johann Steinberg zu übertragen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 484

1481 September 10, Wien

K. F. setzt Hz. Wilhelm (III.) von Sachsen davon in Kenntnis, daß er aufgrund des ihm vom Papst gewährten Nominationsrechts für 300 Personen auf geistliche Lehen deutscher nation1, seinen Rat Dr. Johannes Steinberg, Propst zu Goslar, bei Dechant, Schulmeister und Kapitel des Stifts Unser Lieben...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 485

1481 September 10, Wien

K. F. desgleichen an Gf. Heinrich (XXVI.) von Schwarzburg (-Blankenburg).

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 486

1481 September 10, Wien

K. F. desgleichen an Bürgermeister und Rat der Stadt Mühlhausen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 487

[1481 etwa September 10], [-]

K. F. gebietet dem Kapitel des Stifts Unser Lieben Frauen zu Erfurt bei schweren Strafen, dem Lic. iur. can. Johann von Heringen und erwählten Kantor die dortige Kantorei zu entziehen und diese innerhalb von sechs Tagen dem ksl. Rat Dr. Johann Steinberg, Propst zu Goslar, oder dessen Anwalt zu...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 488

[1481 vor November 3], [-]

K. F. gebietet dem Rat der Stadt Erfurt, 100 Zentner Salpeter zu bestellen und nach Wien zu schicken.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 489

1481 November 28, Wien

K. F. lädt Bürgermeister und Rat der Stadt Mühlhausen peremptorisch auf den 45. Tag nach Erhalt dieses Schreibens oder auf den nächstfolgenden Gerichtstag vor sich zu rechtlicher Verantwortung auf die Klage seines Kammerprokurator-Fiskals, sie hätten ihren Anteil an der in Nürnberg von Kff....

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 490

1481 Dezember 8, Wien

K. F. bekundet, daß für Bürgermeister, Rat und Gemeinde der Stadt Erfurt ihre gemeinsame Veranschlagung1 mit Eb. Diether von Mainz im Rahmen der unlängst zu Nürnberg von Kff. Fürsten und gemeyne besamlung beschlossenen gemeyne(n) hilffe weder die Verletzung ihrer Privilegien und Rechte noch die...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 491

1482 Januar 9, Wien

K. F. beglaubigt bei Kf. Ernst und dessen Bruder Hz. Albrecht von Sachsen seinen Rat Bf. Wilhelm von Eichstätt, dem er auf ihre und anderer Kff. und Fürsten Bitte zur Beilegung seiner (K. F.'s) Streitigkeiten mit Eb. Diether von Mainz1 befohlen hat, mit ihnen und Diether zu verhandeln.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 492

1482 März 5, Wien

K. F. lädt den Bf. (Dietrich IV.) von Naumburg peremptorisch auf den 45. Tag nach Erhalt seines Briefes oder auf den nächstfolgenden Gerichtstag vor sich zu rechtlicher Verantwortung auf Klage seines Kammerprokurator-Fiskals, er hätte seinen Anteil an der in Nürnberg von Kff. Fürsten und gemein...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 493

1482 März 5, Wien

K. F. desgleichen an Gf. Sigmund von Gleichen (-Tonna), dem ein Kontingent von drei Mann zu Pferd auferlegt worden war.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 494

1482 März 12, Wien

K. F. lädt Gf. Heinrich (XXVI.) von Schwarzburg (-Blankenburg) peremptorisch auf den 45. Tag nach Erhalt dieses Schreibens oder auf den nächstfolgenden Gerichtstag vor sich zu rechtlicher Verantwortung auf Klage seines Kammerprokurator-Fiskals, er hätte seinen Anteil an der in Nürnberg...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 495

1482 Juli 9, Wien

K. F. teilt Kf. Ernst und dessen Bruder Hz. Albrecht von Sachsen mit, daß ihre Hauptleute der Meinung wären, für den Zu- und Wegzug zum bzw. vom ksl. Hof zwei Monate von dem Jahr abziehen zu können, für das sie durch Ernst und Albrecht laut des zu Nürnberg beschlossenen Anschlages1in seine...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 496

1482 Juli 16, Wien

K. F. befiehlt allen Kff. Fürsten etc. und Reichsuntertanen auf Vorbringen von Bürgermeistern und Rat der Stadt Erfurt, die Erfurter seien trotz ihres Angebots zum rechtlichen Austrag an den vorgesehenen Gerichten durch ettlich ir umbsessen und andere eigenmächtig on ervolgung geburlichs...

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 497

1482 Juli 16, Wien

K. F. desgleichen an Kf. Ernst von Sachsen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 498

1482 Juli 16, Wien

K. F. desgleichen an Hz. Albrecht von Sachsen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 499

1482 Juli 16, Wien

K. F. desgleichen an Hz. Wilhelm (III.) von Sachsen.

Details

Friedrich III. - [RI XIII] H. 10 n. 500

1482 Juli 16, Wien

K. F. desgleichen an Hz. Ernst von Sachsen, Administrator der Stifte Magdeburg und Halberstadt.

Details