Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 20 von insgesamt 593.

Kg. F. bestätigt dem persönlich vor ihm erschienenen Gf. Georg (I.) von Henneberg (-Römhild) und dessen Erben alle Privilegien und Rechte, die dieser und dessen Vorfahren von den früheren römischen Kaisern und Kgg. erhalten haben, namentlich das inserierte Gerichts-Privileg K. Sigmunds vom 20. Oktober 1423.1 Er gebietet allen Fürsten, Gff. etc. und Reichsuntertanen bei seiner und des Reiches schweren Ungnade die Beachtung seiner Bestätigung.

Originaldatierung:
Am nechsten donerstag vor sandt Marien Magdalenen tage.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Hermannus Hecht. - KVv: Rta Jacobus Widerl (Blattmitte); Henneberg (über dem Registraturvermerk); Henneb(er)g (rechter Blattrand).

Überlieferung/Literatur

Org. im Thür. HStA Weimar (Ernestinisches Gesamtarchiv, Urkunden n. 1366), Perg., wachsfarbenes S 8 mit vorn eingedrücktem roten S 13 an purpur-grüner Ss. - Abschrift im Thür. StA Meiningen (Sign. Gemeinschaftliches Hennebergisches Archiv, Kopialbuch n. 2, fol. 1r-2v), Pap. (15. Jh.).

Reg.: Chmel n. 742.

Anmerkungen

  1. 1RI XI n. 5660.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 10 n. 20, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-07-19_2_0_13_10_0_12980_20
(Abgerufen am 24.04.2019).