Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 10

Sie sehen den Datensatz 14 von insgesamt 593.

Kg. F. belehnt seinen Schwager Kf. Friedrich (II.) von Sachsen für sich und seinen Bruder Hz. Wilhelm (III.) von Sachsen mit dem Kurfürstentum Sachsen und bestätigt ihnen die durch ihren Vater von K. Sigmund erworbenen Privilegien sowie ihre Erbeinung mit Hessen.

Originaldatierung:
Am suntag sand Johanns tag bapptiste (nach Kop.).
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.r. Henricu(s) Leubing doctor p(ro)thonotarius (nach Kop.). - KVv: R(ta) Jacobus Widerl (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift im Thür. HStA Weimar (Sign. Ernestinisches Gesamtarchiv, Kopialbuch F 7, fol. 26v-28v), Pap. (15. Jh.). - Zwei Abschriften ebd., Reg. O n. 23, fol. 35v-37r bzw. Kopialbuch A 23, fol. 281r-282v, beide Pap. (15. Jh.). - Zwei Abschriften ebd., Reg. C n. 341, fol. 68r-70r bzw. Kopialbuch F 3, fol. 32r-35r, beide Pap. (16. Jh.). - Abschrift von 1539 im Thür. StA Gotha (Sign. Geheimes Archiv, RR II n. 1 Bd. 2, fol. 16r-21r), Pap. - Drei Abschriften ebd., QQ ZZ II 1 n. 8 bzw. RR Kopialbücher im Allgemeinen n. 10a, fol. 89r-94v bzw. RR III n. 27a, fol. 33v-38r, alle drei Pap. (16. bzw. 17. bzw. 18. Jh.).

Ein ausführliches Regest bieten die Regg.F.III. H.3 n. 6.

Vgl. H. 10 n. 139.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 10 n. 14, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1442-06-24_1_0_13_10_0_12974_14
(Abgerufen am 23.04.2019).