Regestendatenbank - 196.301 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 1

Sie sehen den Datensatz 155 von insgesamt 156.

K. F. bekundet die Botschaft der Stadt Memmingen, daß die Wege und Straßen im Hart bei dem Dorf Hungerhausen tief und schwer zu fahren waren und daß deshalb die Stadt die Wege von dem heiligen crewtz in die Lanckweid bey Westerheim gegen .. Hungerhausen geend auf eigene Kosten verbessert hätte und daß sie deshalb um einen entsprechenden Zoll bitte. K. F. erlaubt daher der Stadt, in Hungerhausen an einer beliebigen Stelle einen Zoll einzuheben, und zwar von jedem beladenen Wagen sechs Pfennig und jedem beladenen Karren drei Pfennig Landeswährung, und davon die Straßen zu verbessern. K. F. befiehlt allen Reichsuntertanen, diesen Zoll zu beachten bei einer Pön von zwanzig Mark Gold.

Originaldatierung:
Am zweintzigisten tag des moneds december.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. - KVv: Rta Sixtus Ölhafen (Blattmitte), Zollbrief stat Memyngen (rechter Rand).

Überlieferung/Literatur

Org. im BayHStA (Sign. RU Memmingen n. 453), Perg., S 18 mit wachsfarbenem S 16 an Ps. - Kop.: Kopialbuch 15. Jh., ebenda (Sign. RL Memmingen 4) fol. 150v-152v, Pap. - Kopialbuch v. 1706, ebenda (Sign. RL Memmingen 6) fol. 120v-122v, Pap.

Reg.: Chmel n. 8746.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 1 n. 155, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1491-12-20_1_0_13_1_0_9127_155
(Abgerufen am 19.04.2021).