Regestendatenbank - 204.585 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 1

Sie sehen den Datensatz 108 von insgesamt 156.

K. F. erlaubt der Stadt Kempten, zusätzlich neben den bereits bestehenden Zöllen von jedem Pferd, das mit Wein, Korn, Eisen, Salz oder anderer Ware in die Stadt einfährt oder durch diese durchfährt, eingetrieben oder durchgetrieben wird, einen Zoll in der Höhe von drei Pfennig einzuheben, den alten Zoll jedoch nach Gutdünken zu erhöhen und notfalls gewaltsam einzutreiben, und befiehlt das Beachten dieses Privilegs bei einer Pön von sechzig Mark Gold.

Originaldatierung:
Am einundzweintzigisten tag des monets marcy.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i.p. - KVv: Rta Caspar Perenwert (Blattmitte), zolbrief stat Kempten (rechter Rand).

Überlieferung/Literatur

Org. im BayHStA (Sign. RU Kempten n. 720), Perg., S 15 mit wachsfarbenem S 16 an purpurner Ss. - Kop.: Kopialbuch 16. Jh., ebenda (Sign. RL Kempten 4) fol. 3r-5r, Pap. - Kopialbuch v. 1718, ebenda (Sign. RL Kempten 1) S. 61-64, Pap.

{Druck: Lünig, Reichsarchiv 13 S. 1514f. n. 16.}

Reg.: Chmel n. 7606.

Nachträge

Nachträge (1)

Nachtrag von Hendrik Baumbach, eingereicht am 11.12.2013.

Überlieferung:

Abschrift HHStA Wien, RHR Antiquissima 4, 1, fol. 244.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 1 n. 108, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1483-03-21_2_0_13_1_0_9080_108
(Abgerufen am 26.05.2024).