Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 1

Sie sehen den Datensatz 81 von insgesamt 156.

K. F. ermächtigt auf Vorschlag des Gf. Ulrich von Montfort und der Stadt Lindau wegen deren Streit die Stadt Ulm, die Parteien zu einem Gerichtstag vorzuladen, zu verhören und ein Urteil zu fällen, auch wenn eine Partei nicht erscheinen sollte unter Wahrung der Rechte des Reichs.

Originaldatierung:
Am fünften tag des monatz maii.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. Vdalricus episcopus Pat(aviensis) canc. (nach Kop.).

Überlieferung/Literatur

Kop.: Notariatsinstrument des Laurencius Brüchlin v. 1470 August 16 im BayHStA (Sign. RU Lindau n. 717), Perg. - Vidimus der Stadt Ulm v. 1468 Mai 30 (Libell), ebenda (Sign. RL Lindau NS. 8), Perg. - Vidimus des Abts Jos von Weingarten v. 1473 April 5 (Libell), ebenda (Sign. RL Lindau NS. 9) fol. 2r-2v, Perg. - Kop.: 18. Jh., ebenda (Sign. RU Lindau n. 665), Pap.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 1 n. 81, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1466-05-05_1_0_13_1_0_9053_81
(Abgerufen am 30.11.2020).