Regestendatenbank - 187.233 Regesten im Volltext

[RI XIII] Friedrich III. (1440-1493) - [RI XIII] H. 1

Sie sehen den Datensatz 41 von insgesamt 156.

K. F. schreibt Hz. Ludwig (IX.) von Bayern, daß Werner von Parsberg, Schultheiß zu Nürnberg, wegen des Urteils des Landgerichts zu Sulzbach gegen ihn (den Werner) und für Peter Harsdorffer, Bürger zu Nürnberg, an uns berufft und geappellirt habe; da aber jeder, der um Recht anruft, dieses erhalten solle und beiden Parteien größere Kosten erspart werden sollen, befiehlt er (Friedrich) dem Hz. die beiden Parteien vorzuladen, zu verhören und auch zu entscheiden, wenn eine Partei nicht erscheine, und ermächtigt ihn auch, Zeugen zu Aussagen zu zwingen bei pillichen und zimlichen penen des rechten, und verfügt für beide Parteien, daß sie sich dem Urteil unterwerfen.

Originaldatierung:
Sambztag nach sand Bartholomes tag.
Kanzleivermerke:
KVr: A.m.d.i. Vlricus Weltzli. - KVv: Commissio Parsperger (Blattmitte).

Überlieferung/Literatur

Org. im BayHStA (Sign. PfN U Reichsstädte n. 357), Pap., S 11 auf Rückseite aufgedrückt.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

[RI XIII] H. 1 n. 41, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1452-08-26_2_0_13_1_0_9013_41
(Abgerufen am 21.02.2020).