Regestendatenbank - 191.132 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 8895 von insgesamt 8972.

schreibt denen von Steyer, er habe den Gebrüdern Sigmund und Heinrich Prueschinkh, wegen ihres dargeliehenen Geldes (zu Nothdurft wider die Feinde) zu ihrer Mauth zu Grein ein Schloss zu bauen vergönnet, und so lange selbes nicht gebaut sey, eine jährliche Summe Geldes verwilligt, desshalben sollen sie, wie andere von der Landschaft sich wegen einer "ziemlichen Summa Geldes mit den Prueschinkhen verstehen", zum schnellern Bau.

Überlieferung/Literatur

Exc. Preuenhuber 153.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 8893, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1493-01-11_2_0_13_0_0_8892_8893
(Abgerufen am 31.03.2020).