Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 7836 von insgesamt 8972.

trägt seinem Rath und Landeshauptmann ob der Enns, Ulrich von Starhemberg, auf, "jemand tewglichen" zu bestellen, der den Hanns Zeller, kaiserl. Diener, in den Besitz des Schlosses Enngelstain und der Güter, so dazu gehören, setze, weil derselbe Zeller gegen den Andre Kunigsteiner, Dechant zu Zwetl, in dem von Ulrich von Starhemberg auf kaiserl. Befehl gehaltenen Gerichte Recht erlangt habe; der Kaiser hat desshalb auch dem Conrad Zyrgkendorffer, kaiserl. Pfleger zu Weytra und Sigmund Junkher, kaiserl. Amtmann und dem Richter und Rath daselbst geschrieben, Hülfe zu leisten.

Überlieferung/Literatur

Archiv zu Riedeck.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 7834, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1486-04-07_1_0_13_0_0_7833_7834
(Abgerufen am 04.07.2022).