Regestendatenbank - 192.830 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 6906 von insgesamt 8972.

verleiht dem Ludwig von Binstein, genannt Geihoch und seinen ehelichen Leibeserben ein Wapen (in f. c.).

"- Mit namen einen gelben schilde geteilt in der mitte nach der lenng das vorderteil weiss und das hinder swarcz und in der mitte nach der lenng drey gelb sterne nacheinander und den helmen gezieret mit einer gelbn swarzn und weissen helmendeckhn, darauf ein junckfrawen bild nach des schilds farben becleidet on fuss mit aufgebunden gelben zopfen und ausgeracktn armen, habende in yeder hannd einen gelben sterne etc. das sein vordern bisher also gefurt und gehabt habn. Ist das junckfrawn bilde mit einer gelben krone gepessert worden ..."

Überlieferung/Literatur

S. 208.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 6904, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1474-07-14_2_0_13_0_0_6903_6904
(Abgerufen am 30.05.2020).