Regestendatenbank - 188.480 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 6691 von insgesamt 8972.

verleiht dem Hanns Reichenbach und seinen ehelichen Leibeserben ein Wapen (in f. c.).

"Mit namen einen gelben schilde geende aus dem vordern obern egk in das hinder under teil ein pach seiner naturlichen wasserfarbn, und in dem hindern obern egk des schildes einen roten sterne und den helm gezirt mit einer gelb und plaben helmendeckhen, darauf ein parttets manspild on fuss in blab gecleidet vorn ab und yeder ermel mit dreien roten knewffln verstrickht, habennde in seinen beiden hennden einen hagken mit einem gelben stil, das eysen hinder sich gekeret sein hawbt mit einem blaben heidenischn hute mit aufgeworffen gelben stulp bedachkt und oben im gupf ein pusch von roten hannenfedern ..."

Überlieferung/Literatur

S. 202.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 6689, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1473-05-05_3_0_13_0_0_6688_6689
(Abgerufen am 28.03.2020).