Regestendatenbank - 197.685 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 6051 von insgesamt 8972.

Fragment einer Hofrechnung:

"Item unser gnedigister herr hat mir geschafft quittung zu geben für mein jungn hern sein zerung zu Vinkenstain und zu Villach von sand Mertentag uncz auf dem palmtag pringt die sum alles ausgebens 1089 Pf. 3 Schill. 10 Pfen.""Item habern verfuetert uncz auf den palmtag 1311 virling habern Villacher mass.""Item die zerung so meins gnedigistn hern hofgesind zu sand Veit getan habent mit sambt dem Nidertarer pringt 193 Pf. 3 Schill. 11 Pfen.""Item verfuetert auf 70 phart mit des Nidertorer phart 688 virling habern sand Veider mass.""Item zu sand Veit verfuetert da unser gnedigister herr da gewesen ist als sein k. gn. gen Aglay geritn ist hundert 13 (113) virling habern sand Veider mass.""Item zu Volkenmarkt verfuetert 700 virling habern Pleyberger mass.""Item in der Chappeln 75 1/2 virling Pleyberger mass. Suma habern verfurtert 2887 1/2 virling.""Item an den 800 fl so unser herr der chaiser dem Lemminger zu Villach schuldig ist gewesen hab ich 300 fl. daran zalt.""Item und hab unserm gn. hern gebn yczund perait 100 fl. dargelichn 1 fl. für 9 Schill. 15 Pfen. Suma als gelt darumb man noch quittirn sol pringt 1766 Pf. 3 Schill. 11 Pfen."(Wahrscheinlich für Jacob von Ernaw.)

Überlieferung/Literatur

Geh. H.-Archiv ?.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 6049, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1470-06-05_3_0_13_0_0_6048_6049
(Abgerufen am 28.11.2022).