Regestendatenbank - 195.747 Regesten im Volltext

Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 5002 von insgesamt 8972.

K. Friedrich gibt der Stadt Cölln das Privilegium, dass sie nach Absterben eines Erzbischofs so lange das Hochgericht daselbst verwalten und besetzen soll, bis der neue Erzbischof mit den Regalien des Hochstiftes belehnt und als Burggraf in die Stadt introducirt ist.

Überlieferung/Literatur

Lünig, R. A. XIII. 361.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 5000, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1467-05-22_1_0_13_0_0_4999_5000
(Abgerufen am 30.11.2020).