Chmel, Regesta Friderici

Sie sehen den Datensatz 4911 von insgesamt 8972.

erlaubt dem Zdenko von Sternberg, Hanns von Hasenburg, Heinrich von Plauen, Ulrich zu Hasemburg, Boshuslaus von Swamberg, Diepold von Risemburg, Leohard von Gutenstein, Heinrich von Newnhaus, Friedrich von Biberstain, Dobrohasst von Ramsperg, welche durch ihre Sendbothen Burian von Gutenstain und zum Bretenstein darum ersuchten, Münze in der Stadt Pilsen zu schlagen, nach dem Korn und "in der Aufzal", die im Königreiche Böhmen gewöhnlich ist.

Überlieferung/Literatur

Geh. H.-Archiv. (Cod. N. 25. Austr.)

Registereinträge

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

Chmel n. 4909, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1467-02-21_1_0_13_0_0_4908_4909
(Abgerufen am 05.12.2021).